High Tech Kosmetik für Ihren perfekten Teint – Teil 3 Stammzellen

Die Stammzellforschung ist mittlerweile auch in der Kosmetik angelangt und ist in aller Munde. Aber obwohl wir so oft darüber lesen, wissen wir oft nicht, wie und wo diese in der Kosmetik wirken. Dazu gibt es leider auch die abenteuerlichsten Aussagen einiger Hersteller. Wir wollen hier ein bisschen Licht ins Dunkel bringen.

Stammzellen der menschlichen Haut

Die Haut hat epidermale Hautstammzellen, die in der Basalschicht der Epidermis liegen und Haarbalgstammzellen, die im Haarfolikel lokalisiert sind. Diese epidermalen Stammzellen fördern und erhalten die Schutzfunktion unserer Haut, reparieren diese und bilden Gewebesubstanzen.

Normalerweise bildet jede 2.- 7. Zelle der Basalschicht der Haut eine Stammzelle. So kann sich in jungen Jahren die Haut innerhalb von 30 Tagen vollständig erneuern. In zunehmendem Alter und durch Einfluss von schädlichen Faktoren verlangsamt sich dieser Prozess auf bis zu 90 Tage.

UV-Licht durch ausgiebiges Sonnenbaden und ungesunder Lebensstil verkürzen zusätzlich die Lebensdauer unserer Power-Zellen, die uns frisch und gesund aussehen lassen. Die Haut wird dünner und faltiger, das eigene nützliche Hautfett reduziert sich, die Haut wird trocken und immer anfälliger.

Daher ist es wichtig, die Vitalität und Teilungsfähigkeit der hauteigenen Stammzellen zu schützen.

 

Stammzellen

Planzenstammzellen als Retter 

Wie können nun pflanzliche Stammzellen unsern Stammzellen helfen, gesund und munter zu bleiben?

Jede Stammzelle enthält spezifische epigenetische Faktoren. Diese Faktoren erhalten die Multipozenz und Selbstregenerierungskapazität von Stammzellen. Planzenstammzellen enthalten ganz ähnliche epigenitische Faktoren wie die menschlichen.

Diese Faktoren unterstützen die Funktionsfähigkeit, Vitalität und Lebensdauer der Hautstammzellen. Durch Zuführung von pflanzlichen Stammzellen wird die Lebensdauer, Teilungsfähigkeit und die Vitalität unserer Stammzellen erhöht.

Die Pflanzenstammzellen sind sozusagen die Bodyguards unserer Zellen und beschützen diese vor den Widrigkeiten von Außen und dem natürlichen Alterungsprozess. Mit jeder Anwendung in der Creme regen sie den Kollagenaufbau an, reduzieren Falten und erhalten so die Festigkeit und Schönheit unserer Haut.

Die Phyto-Stammzellen werden aus besonders robusten, langlebigen Pflanzen mit regenerativen, stärkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften gewonnen. Sie scheinen dank ihrer Wirksamkeit viel mehr zu sein, als ein kurzer kosmetischer Trend.

Sogar in das weiße Haus haben die schützenden Stammzellen Einzug gehalten:  First Lady Michele Obama schwört angeblich auf die Stammzellen einer alten Apfelsorte aus der Schweiz…

Unsere Bestseller haben wir hier für Sie:

 

mit Apfelstammzellen („Phyto Cell Tec Malus Domestica“ ):

Cell Premium von Dr. Gerny – Schweiz

Biodroga High Performance

Biodroga Anti-Age Cell Performance

Maria Galland Ligne Mille

cell_premium

 

 

 

 

Mit Stammzellen aus der Alpenrose:

Biodroga Repair + Cell Protection, Deutschland

!QMS Cellular Alpine

BABOR Skinovage PX – gesamte Linie

30404

 

 

 

 

 

 

Mit Stammzellen aus der Elsbeere

BABOR SPA Shaping for Body

Mit Stammzellen aus der Champagnerbirne:

BABOR SPA ENERGIZING

BABOR SPA RELAXING

Babor-spa-Gesamtuebersicht

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen? Wir stehen Ihnen telefonisch unter 0511-35399616 und persönlich in unseren Filialen  zur Verfügung.

Liebe Grüße, MonaS

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Haut, Ratgeber
Ein Kommentar auf “High Tech Kosmetik für Ihren perfekten Teint – Teil 3 Stammzellen
  1. My brother recommended I might like this web site.
    He was entirely right. This post actually made my day. You can not imagine simply how much time I had spent for this information! Thanks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*